(15.04.2021) Am Donnerstag Nachmittag alarmierte die Leitstelle des Kreises Lippe um 16.28 Uhr alle drei Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Barntrup mit dem Alarmstichwort „Feuer 2: Brennt Gartenhütte, Grundschule Barntrup“ in die Große Twete. Aufmerksame Jugendliche entdeckten das Feuer und wählen den Notruf. Bei eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die ca. 4 x 4m große Gartenhütte neben der Turnhalle der Grundschule bereits in Vollbrand. Von den Einsatzfahrzeugen auf dem Parkplatz der Grundschule wurde Wasserleitung zur Einsatzstelle verlegt. Mit 2 C-Rohren wurde das Feuer bekämpft. Anschließend wurde der Rest der Hütte umgekippt und letzte Glutnester abgelöscht. Die umliegende Wiese und die unmittelbar neben der Hütte stehenden Bäume wurden ausgiebig gewässert. Der komplette Bereich wurde abschließend mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Keine weiteren Maßnahmen der Feuerwehr erforderlich. Die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben. In den Standorten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt. 

Alarmierungsdatum:15.04.2021
Alarmierungszeit:16.28 Uhr
Einsatzort:Barntrup, Grundschule
Eingesetzte Fahrzeuge:HLF20-1, HLF20-2, DLK23, TLF4000, ELW1 EH Barntrup
ELW1 EH Alverdissen
Einsatzleiter:Melanie Mengedoht