Aktuelle Einsätze

Verkehrsunfall eingeklemmte Person

Alarmierungsdatum: 16.05.2018
Alarmierungszeit: 09:09 Uhr
Alarmstichwort: Technische Hilfe: Verkehrsunfall eingeklemmte Person
Einsatzort: Alverdissen/Barntrup, Alverdisserstraße
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF20, RW1, TLF4000, 2x ELW1, DLK23
Einsatzleiter: BOI Patrick Reese

(16.05.2018) Am Mittwoch Morgen wurden die Löschzüge Barntrup und Alverdissen mit dem Alarmstichwort Verkehrsunfall, eingeklemmte Person um 09.09 Uhr auf die Extertalstraße zwischen Barntrup und Alverdissen alarmiert. Hier war ein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und der Fahrer war verletzt in dem Fahrzeug. Bei eintreffen der Feuerwehr, war der Rettungsdienst schon im Fahrzeug beim Patienten. Während der Versorgung des Patienten, bauten die Einsatzkräfte der Feuerwehr alles für eine technische Rettung des Patienten vor. Der Brandschutz wurde sichergestellt und das Fahrzeug gegen wegrutschen gesichert. Nach der Freigabe des Rettungsdienstes wurde die B Säule und hintere Tür der Beifahrerseite mittels hydraulischem Rettungsgerät herausgeschnitten. Gemeinsam mit dem Rettungsdienst wurde die Person aus dem Fahrzeug mittels Spineboard gerettet und zur weiteren Versorgung in dem Rettungswagen transportiert. Der aus Lünen kommende Rettungshubschrauber Christoph 8 wurde nicht eingesetzt. Während der gesamten Rettungs und Unfallaufnahme war der Bereich zwischen Barntrup und Alverdissen von der Polizei voll gesperrt. Zur Unfallaufnahme wurde auch die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Barntrup eingesetzt. In den Standorten wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.