Aktuelle Einsätze

Technische Hilfe: Ölschaden groß

Alarmierungsdatum: 28.03.2018
Alarmierungszeit: 07:31 Uhr
Alarmstichwort: Technische Hilfe: LKW verliert Öl
Einsatzort: Sonneborn, Grießenerstrasse
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF20, LF20KatS, RW1, GW-L2, 2xLF10, LF16TS, 2xELW1, 3xMTF
Einsatzleiter: BOI Ian Thomi

(28.03.2018) Am Mittwoch Morgen alarmierte die Leitstelle des Kreises Lippe den Löschzug Sonneborn und den GW-L2 des Löschzuges Barntrup um 7.31 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Technische Hilfe klein, LKW verliert Öl" auf die B1 in Richtung Grießem. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein PKW/Anhänger Gespann den Öltank eines LKW aufgerissen hatte. Das ganze Öl hatte sich auf der gesamten Fahrbahn ausgebreitet. Durchfahrende Fahrzeuge vergrößerten die Fläche auf mehrere Kilometer in beide Richtungen der B1. Somit wurden weitere Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Barntrup nachalarmiert. Die B1 musste während des Einsatzes komplett zwischen Barntrup und Grießem für mehrere Stunden gesperrt werden. Die betroffenen Fahrbahnen der B1 wurden mit Ölbindemittel abgestreut, eingefegt und von einem Spezialfahrzeug wieder aufgenommen. Zum Einsatz kam auch der GW-L2 des Bevölkerungsschutzes des Kreises Lippe, um weiteres Ölbindemittel zu liefern. Während des langen Einsatzes alarmierte die Leitstelle die Freiwillige Feuerwehr Barntrup noch zusätzlich mit dem Alarmstichwort Feuer2 Brennt Gasheizung (siehe nächsten Bericht).