Startseite

Truppmann Ausbildung Modul 3 mit Erfolg abgeschlossen

„Prüfung mit Erfolg bestanden", hieß es am Samstag den 19.11.2016 für 21 Nachwuchsfeuerwehrfrauen und - Männer auf dem Gelände der Feuerwehr Barntrup im Kälbertal. Nach bestandener Theorieprüfung haben sie es dem Prüfungsausschuss auch in der Praxis bewiesen, ab sofort einsatzfähig zu sein.

Rund 40 Stunden ihrer Freizeit sind an den vergangenen Wochenenden in das Modul drei der Truppmann-Ausbildung geflossen, doch das Üben hat sich gelohnt. „Alle Teilnehmer waren voll motiviert", sagte Lehrgangsleiter Werner Wolter am Ende des erfolgreichen Tages.

Weiterlesen: Truppmann Ausbildung Modul 3 mit Erfolg abgeschlossen

Hydrantenkontrolle der Freiwilligen Feuerwehr Barntrup

In den letzten Wochen standen die jährliche Hydrantenkontrolle der drei Löschzüge Alverdissen, Barntrup und Sonneborn auf dem Kalender. Die Hydranten sind für die Freiwillige Feuerwehr Barntrup Wasserentnahmestellen und werden vor dem Winter "fit" gemacht. Anhand einer Liste, die jede Gruppe erhielt, wurden die einzelnen Hydranten kontrolliert. Die Funktion wurde getestet und damit der Deckel nicht festfriert, wurde er eingefettet. Zudem wurden Ortskenntnisse und die genaue Lage der zahlreichen Hydranten vertieft, sodass er im Erstfall schnell gefunden werden kann.

Weiterlesen: Hydrantenkontrolle der Freiwilligen Feuerwehr Barntrup

Nachruf

Heinz Bax

 

 

 

 

 

 

 

 

Heinz Bax, ehemaliger Leiter der Feuerwehr Barntrup verstorben.

 

 

 

Weiterlesen: Nachruf

Löschzug Alverdissen unterstützt beim Laternenumzug

Die Tage werden spürbar kürzer und die Blätter fallen langsam von den Bäumen – das ist die beste Zeit um mit der Laterne die Straßen zu erleuchten. Das hat sich auch das Team der Kita-Alverdissen gedacht und veranstaltete am Freitag, den 04.11. den diesjährigen Laternenumzug. Der Start des Laternenumzuges war dieses Jahr um 17:30 Uhr an der Kirche in Alverdissen. Mit selbst gebastelten bunten Laternen zog sich der Umzug aus Kindern, Eltern und teilweise auch Großeltern durch die Straßen von Alverdissen.

Weiterlesen: Löschzug Alverdissen unterstützt beim Laternenumzug

Alarmübung des Löschzuges Alverdissen

Am Donnerstagabend um 18.15 Uhr heulten in Alverdissen die Sirenen und piepten die Meldeempfänger der Alverdisser und Barntruper Einsatzkräfte. Die Meldung war „ Feuer 3 Rauch dringt aus Gebäude“. Die Einsatzkräfte fuhren die Einsatzstelle  in der Humfelder Straße in Alverdissen  an und der Einsatzleiter Brandinspektor Marcel Schäfer (stv. Löschzugführer des LZ Alverdissen) erkundete die Lage. Dichter Rauch quoll aus einem leerstehenden Gebäude mit angrenzender Scheune. Ein junges Mädchen stand vor dem Gebäude und vermisste ihre Freundinnen. Sie hatten im Gebäude verstecken gespielt und als sie die anderen suchen wollte war alles verraucht gewesen.

Weiterlesen: Alarmübung des Löschzuges Alverdissen