Startseite

SPD Barntrup überreicht Spende an die Jugendfeuerwehr

Der SPD Ortsverein Barntrup  backte auch dieses Jahr auf dem Barntruper Stadtfest wieder Waffeln an ihrem Stand vor der Geschäftsstelle in der Mittelstrasse und verkaufte diese an die Stadtfestbesucher. Der Erlös der verkauften Waffeln spendet der SPD Ortsverein Barntrup einem guten Zweck. In diesem Jahr durfte sich die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Barntrup über Unterstützung für die Jugendarbeit in Form dieser Spende freuen.

Die Übergabe fand am Montagabend auf dem Übungsdienst der  Jugendfeuerwehr im Barntruper Feuerwehrgerätehaus im Kälbertal statt. Die stellv.Vorsitzende des SPD Ortsvereins Beate Wilde und die Vorstandsmitglieder Michael Niebur und Jürgen Müller übergaben die Spende in Anwesenheit der freudig überraschten Jugendlichen an den Stadtjugendfeuerwehrwart Eric Hein.

Hein bedankte sich im Namen der Jugendfeuerwehr Barntrup bei der SPD und erläuterte, dass das Geld gut in die Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Barntrup angelegt ist. Zwar würde die persönliche Schutzausrüstung der Jugendlichen von der Stadt Barntrup bezahlt, aber die Kosten für die regelmäßig stattfindende allgemeine Jugendarbeit  wie z.B. Freizeiten, Ausflüge, Zeltlager, Grillen, Schwimmen und vieles mehr werden durch solche Spenden und der jährlichen Weihnachtsbaum Sammelaktion finanziert.

Derzeit gehören der Jugendfeuerwehr Barntrup rund 27 Jungs und Mädchen im Alter von 10 bis 17 Jahren an. Um dem demografischen Wandel entgegen zu treten und die spätere Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr Barntrup zu garantieren, freuen sich die Nachwuchslöscher immer wieder auf neue Gesichter in ihren Reihen.