Startseite

Löschgruppe Neuenknick zu Besuch in Barntrup

Alle zwei Jahre fahren Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Barntrup zur befreundeten Löschgruppe Neuenknick der Feuerwehr Petershagen, um gemeinsam auf dem nahegelegenen Truppenübungsplatz Loccumer Heide realitätsnahe Übungen durchzuführen.

Da der Truppenübungsplatz dieses Jahr zum geplanten Termin nicht zur Verfügung stand, kam die Löschgruppe Neuenknick kurzerhand nach Barntrup. Die 12 Kameraden aus dem Kreis Minden Lübbecke wurden herzlich in Barntrup begrüßt.

Nach einem stärkenden Frühstück mischten sich die Mitglieder der zwei Feuerwehren und verteilten sich auf die Fahrzeuge. Große Beachtung fand das erst kürzlich neu angeschaffte LF20 aus dem Petershagener Ortsteil.

Ein Organisationsteam des Löschzuges Barntrup hatte sich für die rund 25 Teilnehmer einige Übungen ausgedacht, die an dem Samstag abgearbeitet werden mussten. So galt es zu Anfang einen brennenden Palettenstapel auf einem Firmengelände zu löschen, eine Person mit der Drehleiter zu retten, oder ein ausgelöster Heimrauchmelder erwies sich als Wohnungsbrand mit vermissten Personen. Kniffligste Aufgabe des Übungstages war, einen schweren Baumstamm, der auf einem PKW lag und zwei Personen unter sich begraben hatte zu entfernen. Nach einer aufwendigen Rettungsaktion mit Hilfe der Drehleiter, konnten beide Personen befreit werden. Anschließend nutzten die Neuenknicker Kameraden die Möglichkeit die Handhabung von Schere und Spreizer an dem verunfallten Fahrzeug zu üben.

Der Abend fand mit selbst gemachten Burgern vom Grill und vielen Geschichten und Anekdoten aus der bereits langen Freundschaft der zwei Feuerwehren spät ein Ende. Alle Teilnehmer freuen sich schon wieder auf das Übungswochenende in zwei Jahren. Dann wieder auf dem Truppenübungsplatz in der Loccumer Heide.

Ein großer Dank der Feuerwehr Barntrup geht an die Familie Wirtz und an die Firma KEB, die ihr Anwesen, Gelände und Räumlichkeiten mehrfach für die Übungen zur Verfügung gestellt haben.