Startseite

ABC Einheit Lippe Süd Ost übt im Barntruper „Drogenlabor“

Die ABC Einheit Lippe Süd Ost richtete ihren Übungsabend diesen Monat erneut in Barntrup aus. Folgende Lage wurde den Einsatzkräften aus Blomberg und Barntrup mitgeteilt: Die Polizei wollte ein Drogenlabor in einer Barntruper Scheune hochnehmen. Der Mann in der Scheune hat bereits Suizid begangen. Im Eingangsbereich der großen Scheune, die teilweise auch als Werkstatt benutzt wurde, befanden sich Zutaten für eine Drogenküche.

Die Polizei ließ die ABC Einheit Lippe Süd Ost alarmieren, da dort viele Chemikalien teils unbeschriftet bereitstanden. In einem hinteren Raum, wo sich der Mann befand (Tot mit Schaum vorm Mund)  wurden mehrere Gasflaschen und Benzinkanister bereitgestellt um die anrückenden Rettungskräfte zu gefährden. Ziel der Übung war es, die Drogenküche zu ignorieren und die Explosionsgefahr (UEG von 24%) zu erkennen. Die eingesetzten Kräfte stellten mit ihren Messgeräten die gefährliche Gefahr schnell fest und sofort trat der CSA Trupp (Chemikalienschutzanzug) den Rückzug an. Anschließend wurde die Einsatzstelle ausgiebig Be- und Entlüftet. Zum Übungsende konnte die „Einsatzstelle“ der Polizei zur Spurensicherung und dem Rettungsdienst zur Bergung der Person übergeben werden.