Startseite

Feuerwehr Barntrup sagt Danke

Um Fit für den Ernstfall bei Verkehrsunfällen zu sein, ist es immer wieder wichtig, dass die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Barntrup stets trainieren können. Der Einsatz von Schere und Spreizer um eingeklemmte Personen aus den Unfallwracks zu befreien, wird schon seit etlichen Jahren trainiert und muss auch in den nächsten Jahren immer wieder weiter geübt werden.

 

Nach der Umstellung des Rüstwagens im letzten Jahr vom Feuerwehrgerätehaus Barntrup nach Alverdissen, haben die Alverdisser Kameradinnen und Kameraden vermehrt diverse Unfallszenarien nachgestellt.  Um dieses alles machen zu können, bedarf es immer geeigneter Alt-, oder Schrottautos. Diese erhält die Freiwillige Feuerwehr Barntrup schon seit einigen Jahren von der Autoverwertung Birkenfeld aus Dörentrup. Da diese Fahrzeuge auch transportiert werden müssen, stellt das Barntruper Autohaus Deppe regelmäßig seinen Transportanhänger zur Verfügung.

Für diese kostenlosen Leihgaben der PKW´s und des Anhängers, bedankte sich kürzlich der Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Barntrup Manfred Schäfer mit einem Strauß Blumen bei den beiden Firmen. Er dankte den beiden Firmen für die stets unkomplizierte Zusammenarbeit und hofft, dass die Feuerwehr Barntrup auch in den nächsten Jahren auf die beiden Firmen zurückgreifen kann, wenn es wieder heißt: „Angriffstrupp mit Schere und Spreizer an das Unfallfahrzeug vor.“