Startseite

Ehrungen bei der Feuerwehr Barntrup

Da im Rahmen der Generalversammlung Anfang Januar aufgrund der Umstellung des neuen Brandschutz,- Hilfeleistungs,- und Katastrophenschutzgesetzes (BHKG) keine Kameraden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt werden konnten, lud Barntrups Bürgermeister Jürgen Schell alle Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Barntrup erneut ein, um Kameraden für 25, und 35 jährige Pflichterfüllung in der Feuerwehr zu Ehren.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Fahrzeughalle im Gerätehaus Barntrup dankte Schell den erfahrenen Feuerwehrmännern für ihren langjährigen Einsatz in der Feuerwehr und überreichte gemeinsam mit der für Feuerwehrwesen zuständigen Sylvia Westphal vom Ordnungsamt der Stadt Barntrup Urkunden und Orden in Silber für 25 jährige Mitgliedschaft an den Stadtjugendfeuerwehrwart der Freiwilligen Feuerwehr Barntrup Eric Hein, dem stellvertretenden Löschzugführer des Löschzuges Sonneborn Sebastian Pollak, dem Gruppenführer Mark Schönhoff sowie dem langjährigen Mitglied der Technischen Einsatzleitung Lars Starke. Für 35 jährige Mitgliedschaft zeichnete Bürgermeister Schell die Gruppenführer Walter Lesemann und Ralf Stammeier mit dem Feuerwehr Ehrenzeichen in Gold aus.

Die höchste Auszeichnung des Abends erhielt der sichtlich überraschte Hauptbrandmeister Hans Ovenhausen aus den Händen des extra nach Barntrup gereisten Kreisbrandmeisters Karl-Heinz Brakemeier. Hans Ovenhausen erhielt das Feuerwehr Ehrenkreuz in Bronze der Feuerwehr für hervorragende Leistungen und Pflichterfüllung in der Feuerwehr. Brakemeier zählte nur einige Aktivitäten von Hans Ovenhausen auf, die er bereits in Barntrup, sowie in der Ausbildungsgemeinschaft Lippe Süd Ost und auf Kreisebene ausgeführt hat, bzw. immer noch aktiv ausführt.