Startseite

Tanzen zu zünftigen Klängen beim 11. Info Abend des Löschzuges Barntrup

Volles Haus beim 11. Infotag des Löschzuges Barntrup.Grünkohl aus der Feldküche bei der Feuerwehr. Wie schon in den Jahren zuvor, waren auch dieses Jahr nach kurzer Zeit alle Eintrittskarten zum Info-Abend mit anschließendem traditionellen Grünkohlessen, der dieses Jahr bereits zum 11. Mal stattfand, ausverkauft.
Das gut 50-köpfige Team um den Löschzugführer Brandinspektor Dirk Kuchenbecker vom Löschzug Barntrup, hatte schon im Vorfeld viel Zeit und Arbeit investiert, um diesen Abend in der schön geschmückten Fahrzeughalle des Feuerwehrgerätehauses im Kälbertal, zu einer tollen Veranstaltung im Barntruper Kalender zu machen.

Nach der Eröffnung durch den Leiter der Feuerwehr, Stadtbrandinspektor Manfred Schäfer sowie Dirk Kuchenbecker, gab es einem informativen Vortrag vom Brandschutzerzieher Robert Bernhagen über das richtige Absetzen eines Notrufes, bis hin zum Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle.

Anschließend ging es zum lang erwarteten Grünkohlessen weiter. "Chefkoch" Reinhard Golücke hatte zusammen mit seiner Kochgruppe schon seit dem frühen Morgen dafür gesorgt, dass das grüne Gericht mit Wurst und Fleisch aus dem Feldkochherd, das leckere Highlight des Abends wurde.
Zum ersten Mal, war die aus Bayern stammende Gruppe "Käpt’n Chaos und Co" für die musikalische Untermalung des Abends engagiert. Käpt´n Chaos alias Dominic Bachmeier schaffte es schon frühzeitig mit zünftiger Musik, die Fahrzeughalle zum Beben zu bringen.
So wurde bis in die frühen Morgenstunden mit Gästen aus befreundeten Feuerwehren und vielen Barntruper Bürgern, das Tanzbein geschwungen und gefeiert.
Der Tenor einiger Besucher war, dass sie am liebsten jetzt schon Karten für das nächste Jahr kaufen würden.

Weitere Fotos folgen schnellstmöglich.